Prävention von Krankenhausinfektionen durch multiresistente Erreger

Foto: Unsplash.com Unsplash.com Martha Dominguez de Gouveia

In deutschen Krankenhäusern kommt es jährlich zu schätzungsweise 80.000 bis 180.000 vermeidbaren Krankenhausinfektionen, von denen 1.500 bis 4.500 tödlich enden.

Wesentliche Maßnahmen zur Vermeidung dieser Infektionen müssen Krankenhäuser und Arztpraxen treffen, aber auch Patientinnen und Patienten und deren Angehörige können sich selbst vor vermeidbaren Infektionen während des Krankenhausaufenthaltes schützen.

Das Netzwerk für eine kontinuierliche Verbesserung der Patientensicherheit in Deutschland, das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V., hat deswegen eine Broschüre zu multiresistenten Erregern (MRE) veröffentlicht.

Die Broschüre gibt auf der Basis der neuesten Erkenntnisse Tipps, Informationen und Hintergrundwissen, wie Patientinnen und Patienten und deren Angehörige selbst einen Beitrag zur Vermeidung von Krankenhausinfektionen leisten können.

Die Broschüre kann hier heruntergeladen werden, es können auch Druckexemplare kostenfrei bestellt werden.


alle Blog-Beiträge anzeigen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sicherheit in sensiblen Bereichen

Wasseraufbereitung in Pflegeeinrichtungen

Wasserqualität in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Hygiene und Zuverlässigkeit

Kontakt

Partner für Wasser e.V.
Albrechtstraße 13, Aufgang A
10117 Berlin
030 / 84712268-43
kontakt@partnerfuerwasser.de