Aktualisierung Umweltbundesamt: Anerkennung und Harmonisierung – 4MS-Initiative

Foto: Unsplash.com Daniel Hooper

Das Umweltbundesamt hat im Bereich “Anerkennung und Harmonisierung – 4MS Initiative” aufgrund der weiteren Aufnahme von Werkstoffen Aktualisierungen vorgenommen. Das Dokument “Common Approach on Metallic Materials – Part B: Positive List of compositions” wurde überarbeitet und kann hier abgerufen werden.

Die vier EU-Mitgliedstaaten Deutschland, Frankreich, die Niederlande und das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland haben 2011 vereinbart, die Prüfungen zur hygienischen Eignung von Produkten im Kontakt mit Trinkwasser zu harmonisieren. Diese 4MS-Zusammenarbeit hat sich erfolgreich entwickelt und wird mit Blick auf eine Erweiterung nun als „4MS-Initiative“ (4MSI) bezeichnet.


alle Blog-Beiträge anzeigen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sicherheit in sensiblen Bereichen

Wasseraufbereitung in Pflegeeinrichtungen

Wasserqualität in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Hygiene und Zuverlässigkeit

Kontakt

Partner für Wasser e.V.
Albrechtstraße 13, Aufgang A
10117 Berlin
030 / 84712268-43
kontakt@partnerfuerwasser.de