2021: Erste DIN-Norm für die Krankenhausreinigung

Foto: Unspalsh.com Nino Maghradze

Nach knapp fünf Jahren schließt die Arbeit an der ersten Norm für die Krankenhausreinigung als Erfolgsgeschichte: Die „DIN 13063 Krankenhausreinigung – Anforderungen an die Reinigung und desinfizierende Reinigung in Krankenhausgebäuden und anderen medizinischen Einrichtungen“ definiert erstmalig als Standard die Qualität und Qualitätssicherung der Krankenhausreinigung. 

An kaum einem Ort ist Hygiene so wichtig wie im Krankenhaus. Hier gehen Gesunde und Kranke tagtäglich ein und aus. Die Patienten unter ihnen sind besonders empfänglich für Infektionen. Die Einhaltung von Hygienemaßnahmen ist daher unerlässlich. Ein Bestandteil der Hygiene und des Multibarrieresystems im Krankenhaus ist die Reinigung. Die hygienisch einwandfreie Durchführung dient sowohl der Sauberkeit als auch der Infektionsprävention zum Schutz von Patienten, Besuchern und Personal.

Durch die nun publizierte Handlungsempfehlung sollen Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen einerseits dabei unterstützt werden, geeignete Reinigungsdienstleister zu identifizieren, andererseits erhalten Reinigungsdienstleister ab sofort klare Vorgaben bezüglich des Umfangs, der Art und der Häufigkeit der Reinigung.  

Ziel ist, durch standardisierte Prozesse bei der Reinigung die Hygiene in Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen stetig zu verbessern, um dazu beizutragen, nosokomialen Infektionen Einhalt zu gebieten. 

Einen Auszug aus der in der DIN enthaltenen Inhalte und Handlungsempfehlungen gibt es hier.


alle Blog-Beiträge anzeigen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sicherheit in sensiblen Bereichen

Wasseraufbereitung in Pflegeeinrichtungen

Wasserqualität in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Hygiene und Zuverlässigkeit

Kontakt

Partner für Wasser e.V.
Albrechtstraße 13, Aufgang A
10117 Berlin
030 / 84712268-43
kontakt@partnerfuerwasser.de