Hygiene: Am besten Wasser pur

Foto: project2204 unsplash.com

Das Sani­tärunternehmen Gebe­rit hat eine Umfrage zum Thema Hygiene veröffentlicht mit dem Titel “Wie hal­ten Sie es mit der Hygiene?” Es wur­den im Rah­men einer Forsa-Umfrage (Erhe­bungs­zeit­raum: April 2021) 1.002 Per­so­nen befragt: Das Ergeb­nis: Fast allen, näm­lich 96 Pro­zent, ist eine gute und regel­mä­ßige per­sön­li­che Kör­per­hy­giene und -pflege äußerst wich­tig.

Wie die Umfrage wei­ter ergab, spielt das Thema Was­ser bei der Kör­per­pflege eine wich­tige Rolle – auch bei der Intim­rei­ni­gung. So geben 78 Pro­zent der Befrag­ten an, den Intim­be­reich min­des­tens ein­mal täg­lich gründ­lich mit Was­ser zu rei­ni­gen, fast jeder Fünfte sogar mehr­mals am Tag. Wie Medi­zi­ner immer wie­der bestä­ti­gen, ist kla­res Was­ser für diese emp­find­li­che Kör­per­re­gion bes­tens geeig­net. Dass die Rei­ni­gung mit Was­ser die haut­freund­lichste Methode ist, setzt sich immer mehr durch und wird von 45 Pro­zent der Befrag­ten geteilt – mit einem höhe­ren Anteil bei Frauen.

Das Thema Wasser gewinnt auch bei der Toi­let­ten­nut­zung immer mehr an Bedeu­tung und stei­gert die Akzep­tanz von Dusch-WCs. 

Der Anspruch, der an die regel­mä­ßige per­sön­li­che Kör­per­hy­giene gestellt wird, ent­spricht außerdem auch den Erwar­tun­gen an die Sau­ber­keit der Umge­bung. So wün­schen sich 97 Pro­zent der Befrag­ten eine sau­bere Toi­lette und legen gro­ßen bis sehr gro­ßen Wert auf deren regel­mä­ßige Rei­ni­gung. 


alle Blog-Beiträge anzeigen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheit in sensiblen Bereichen

Wasseraufbereitung in Pflegeeinrichtungen

Wasserqualität in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Hygiene und Zuverlässigkeit

Kontakt

Partner für Wasser e.V.
Albrechtstraße 13, Aufgang A
10117 Berlin
030 / 84712268-43
kontakt@partnerfuerwasser.de